Navigation
Malteser Georgsmarienhütte

Malteser erweitern Psychosoziale Notfallkompetenz

Weitere Ehrenamtliche gesucht

22.02.2019
Zuwendung und Trost...
...ist neben der medizinischer Erstversorgung auch wichtig
Ebenso die Nachsorge für Einsatzkräfte
Die Fortbildungsteilnehmer mit Daniela Sommerau (2.v.r.)
SAP-Team Osnabrück und Vechta mit Tomas Sanders (o.2.v.l.) und Daniela Sommerau (u.r.)

Diözese Osnabrück. Der Malteser Hilfsdienst in der Diözese Osnabrück erweitert 2019 seine Kompetenz in der Psychosozialen Notfallversorgung (PSNV). Zwei Teamleiter stehen nach umfangreicher Fortbildung als Ansprechpartner für Betroffene und Einsatzkräfte zur Verfügung.

Die katholische Hilfsorganisation engagiert sich neben ihren sechs hauptamtlichen Rettungswachen bereits seit 1957 ehrenamtlich im Sanitätsdienst und Katastrophenschutz. Zusätzliche zur medizinischen Ersthilfe leisten die Malteser seit Jahren auch psychosoziale Unterstützung.

Für das sogenannte Kriseninterventionsteam, das Unfallopfer, Angehörige und andere Beteiligte direkt nach der akuten Belastung begleitet, steht neben dem Leiter Tomas Sanders aus Rhauderfehn ab sofort als stellvertretende Leiterin Daniela Sommerau aus Hagen a.T.W. als Ansprechpartnerin für das südliche Bistum zur Verfügung. Sie absolvierte im Dezember eine 72-stündige Fortbildung. Hinter den beiden steht ein achtköpfiges, ebenfalls ehrenamtliches Team mit gleicher Qualifikation.

„Nach einem schweren Unfall, bei (versuchten) Suiziden oder Gewalttaten kann es bei Betroffenen und Angehörigen zu einem Schock mit psychotraumatischen Folgen kommen. Hier gilt es, mit einer schnell eingeleiteten speziellen Gesprächsführung und psychosozialen Begleitung zu stabilisieren, zur Eigenaktivität anzuregen und bei Bedarf weiterführende Hilfsangebote zu vermitteln“, erläutert Daniela Sommerau.

Seelische Unterstützung gibt es darüber hinaus auch für die Einsatzkräfte im Bereich der Nachsorge nach dem CISM-Konzept (Critical Incident Stress Management) bei psychisch belastenden Einsätzen und ab 2019 auch im Bereich „Sozialer Ansprechpartner“ (SAP) für Mitarbeiter und Ehrenamtliche aller Malteserdienste bei persönlichen Problemen (Mobbing, Burn out, private Probleme etc.). Auch hierfür wurde Daniela Sommerau qualifiziert. Tomas Sanders befindet sich derzeit noch in der 56-stündigen Fortbildung. Sanders ist darüber hinaus auch als ehrenamtlicher Notfallseelsorger aktiv.

Für das PSNV-Team (Krisenintervention, Helfernachsorge und Sozialer Ansprechpartner) werden aktuell weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gesucht!

Informationen unter PSNV-Osnabrueck(at)malteser(dot)org

Mehr zur Psychosozialen Notfallversorgung


Spendenkonto:

Malteser Hilfsdienst e.V.
Pax-Bank eG
BIC: GENODED1PA7
IBAN: DE39370601201201215010 
Stichwort: D15KIT

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  DKM Darlehnskasse Münster eG  |  IBAN: DE71400602650033250707  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODEM1DKM