Navigation
Malteser Georgsmarienhütte

Ann-Catherine Scheiter ist neue Stadtbeauftragte

27.02.2019
Ann-Catherine Scheiter
Die Malteser Georgsmarienhütte zählen zu den größten Ortsgliederungen im Diözesanverband Osnabrück

Georgsmarienhütte. Auf einer Sitzung des Ortsführungskreises am 20. Februar hat Ann-Catherine Scheiter ihre Bereitschaft erklärt, ab sofort die ehrenamtliche Leitung der Malteser-Stadtgliederung Georgsmarienhütte zu übernehmen. Sie wurde vom Diözesanleiter Dr. Johann Rotger van Lengerich zunächst kommissarisch zur Stadtbeauftragten ernannt. Der bisherige kommissarische Beauftragte, Frank Stegmann, hatte Ende Januar 2019 sein Amt abgegeben.

"Wir freuen uns, dass es gelungen ist, diese Funktion zeitnah und mit einer so erfahrenen Malteserin in einer unserer größten Ortsverbände neu zu besetzen", so die Diözesanleitung in einer internen Mitteilung.

Ann-Catherine Scheiter war 1997 in der Malteser Jugend gestartet und ist aktuell ehrenamtlich in der Verwaltung, der First-Responder-Gruppe und im Katastrophenschutz aktiv. Außerdem koordiniert sie die lokalen Sanitätsdienste und ist Mitglied der Einsatzleitung in der Gruppe "Information und Kommunikation". Als Rettungssanitäterin fährt sie zeitweise Krankentransporte in der Malteser-Rettungswache Bramsche.

Scheiter ist nun für alle ehrenamtlichen Dienste in der 1969 gegründeten Stadtgliederung zuständig, in der sich über 100 Aktive sozial engagieren. Sie werden von rund 900 Passiven und Fördermitgliedern unterstützt.

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  DKM Darlehnskasse Münster eG  |  IBAN: DE71400602650033250707  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODEM1DKM