Navigation
Malteser Georgsmarienhütte

ehemalige Schnelleinsatzgruppe SEG7

Schnelleinsatzgruppe

Der Malteser Hilfsdienst Georgsmarienhütte stellte bis 2016 die Schnelleinsatzgruppe (SEG) 7 im Landkreis Osnabrück. Dabei handelte es sich um eine sogenannte 'SEG Sichtung und Behandlung.' Die Schnelleinsatzgruppe wurde vornehmlich bei Großschadensereignissen alamiert, wenn mehr Verletzte zu versorgen waren als Rettungsmittel zur Verfügung standen.

So gehörten zum Fuhrpark unserer Schnelleinsatzgruppe unter anderem ein Rettungswagen (RTW), ein Vier-Tragen-Krankenwagen (KTW-4-Tragen), ein Gerätewagen (GKW) sowie diverse Mannschaftstransportwagen (MTW).

Alle Helfer der Schnelleinsatzgruppe arbeiteten, wie auch heute noch, ehrenamtlich und wurden bei Bedarf durch Funkmeldeempfänger über die Regionalleitstelle Osnabrück alamiert. Dadurch war die SEG rund um die Uhr jederzeit einsetzbar.

Abgelöst wurde die SEG7 aufgrund der Umsetzung des MANV (Massenanfall von Verletzten) Konzepts von Stadt und Landkreis Osnabrück. Auch in diesem Konzept sind die Malteser Georgsmarienhütte vertreten.

Oops, an error occurred! Code: 2019011617221907e6219cOops, an error occurred! Code: 20190116172219454a016f
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  DKM Darlehnskasse Münster eG  |  IBAN: DE71400602650033250707  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODEM1DKM