Navigation
Malteser Georgsmarienhütte

Sanitätsdienst

Malteser Sanitätsdienst

Von der Schürfwunde über Kreislaufprobleme bis zur Schnittverletzung: Sanitäter versorgen viele kleine und große Nöte direkt vor Ort.

Bei öffentlichen Veranstaltungen ist vielfach ein Sanitätsdienst Pflicht – ob bei Sportereignissen, Theateraufführungen, Konzerten oder Demonstrationen. Wo viele Menschen zusammenkommen, sorgen Malteser für Sicherheit.

Die Malteser bieten für jede Veranstaltung das richtige Konzept, abgestimmt auf die Besucherzahl und das Gefahrenpotential.

Überall da, wo viele Menschen auf engem Raum versammelt sind, steigt das Risiko für das Auftreten von Verletzungen und/oder Erkrankungen an. Das liegt zum einen an der Situation, zum anderen aber auch an der Anzahl der Personen, die sich auf einer Veranstaltung befinden.

Je nach deren Art und Größe ist der Veranstalter durch das Ordnungsamt, Vereinsauflagen oder durch eigenes Ermessen dazu verpflichtet, einen Sanitätsdienst zu bestellen, um die Versorgung von Verletzten oder Erkrankten sicherzustellen.

Die optimale Versorgung gewährleisten ehrenamtliche Helfer, die unter anderem eine Ausbildung zum Sanitäter, Rettungssanitäter oder Notarzt absolviert haben.

Wir bieten darüber hinaus die Bereitstellung eines Krankentransportwagens oder - je nach Bedarf - eines Rettungswagens an. Darüber hinaus können wir bis zu drei Sanitätsstationen betreiben.

Und wenn noch mehr benötigt wird, arbeiten wir durch die "Leitung Einsatzdienste" eng mit allen anderen Malteser Gliederungen im Landkreis Osnabrück zusammen, um auch Großveranstaltungen sanitätsdienstlich versorgen zu können.

Eben für jeden Fall gerüstet.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Ann-Catherine Scheiter
Sanitätsdienste & Realistische Notfalldarstellung
Tel. (0151) 22 936 965
Fax (05401) 461582
E-Mail senden